Wählen Sie Ihren Suchbereich:
Suche einblenden

Altenmarkt/Anonym I-6

Pfarrkirche St. Ämilianus Altenmarkt bei Glödnitz, Hauptorgel der Kirche

Datenrecherche Sepp A. Strobl

Die Orgel dürfte in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts entstanden sein. Der Erbauer ist nicht bekannt. Der älteste Beleg für die Orgel stammt aus dem Kircheninventar des Jahres 1857 "1 Orgel mit 6 Register". Auf Grund der Ausführung des Instruments mit epistelseitig angebrachter Spielanlage (wird auch Steirermechanik genannt) könnte sie von einem Orgelbauer aus dem steirischen Raum gebaut worden sein. 1952 wurde die Orgel von der Firma Hopferwieser repariert und die seit der Pfeifenentnahme im 1. Weltkrieg fehlenden Prospektpfeifen wieder ergänzt.

Publikationen & Links

Homepage der Pfarre Altenmarkt

zum Verein

Der Verein Orgelland Carinthia wurde am 17.1.1998 gegründet.
ZVR 953201295

Mitglied werden

Wenn Sie Interesse an der Arbeit von Orgelland Carinthia bekommen haben und uns unterstützen wollen, dann folgen Sie hier einfach dem Link zum Mitgliedsformular

Für fördernde Mitglieder wird auf Wunsch eine Platzreservierung in unseren Konzerten vor-genommen. Bei Konzerten mit Eintritt beträgt die Ermäßigung 50%. Tonträger, die von OC produziert wurden, sind zum Sonderpreis erhältlich.Auf Kursbeiträge, Publikationen sowie alle anderen zusätzlichen Artikel werden großzügige Ermäßigungen angeboten.

Weiters steht OC jederzeit für Informationen zu allen Fragen die Orgel betreffend zur Verfügung.

Soziale Netzwerke

Newsletter

Unser Newsletter bietet Ihnen interessante und aktuelle Neugikeiten zum Orgelland Carinthia. Verpassen Sie nichts und melden Sie sich jetzt kostenlos an!

Orgelland Carinthia

Offizielles Portal des Vereines Orgelland Carinthia
Copyright 2017

PLAYER